:::: zsp architekten ::::
zsp architekten | Seyfferstr. 34 | 70197 Stuttgart Telefon
Fax www.zsp-architekten.de
BÜRO 
NEWSINFOTEAMWERKLISTEENAIMPRESSUM

european network architecture ist ein Zusammenschluss von sechs erfahrenen Architekturbüros mit insgesamt mehr als zweihundert Mitarbeitern, die mit Ingenieuren und den besten deutschen Unternehmen aus dem Bereich des Bauens eng vernetzt sind. ena plant, begleitet und realisiert Projekte von der Stadtplanung über die Architektur bis zur Innenausstat- tung. Das Spektrum von ena reicht vom Bürogebäude und Wohnkomplexe über Universitätsklinikum, Museumsbauten, große Brückenbauwerken und Sportstadien, Businesstower bis zur komplexen Restaurierung denkmalgeschützter Ensemble.
Mit architektonischer und konstruktiver Qualität bis in die Details - auch dank Einsatz modernster Bauprodukte der ena-Partner, wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit und Kompetenz reagiert ena auf die internationalen Anforderun- gen bei allen Bauaufgaben. So entstehen designorientierte Architekturlösungen mit Einsparpotential bei Nutzung, Wartung und Instandhaltung. ena-Architektur bedeutet höchste Designqualität, energieeffiziente und ökologische Gebäudetechnik, eine ressourcenschonende Gesamt- konzeption und Wertbeständigkeit der Immobile. Das ena-Netzwerk garantiert auf diese Weise dem Bauherren und Investor optimale und individuelle auf seine Bedürfnisse abgestimmte Funktionalität.
Die Bürostandorte von ena liegen in Südwestdeutschland mit dem Schwerpunkt in der Region Stuttgart / Baden-Baden. Diese Region gehört mit den Zentralen von Mercedes Benz und Porsche sowie Hochtechnologie-Unternehmen wie Bosch und SAP zu den konstanten Wachstums- und Innovationsmotoren in Westeuropa. Von hier aus entsteht die Architektur „Made in Germany“. Zum Vorteil aller Beteiligten arbeiten die ena-Planer eng mit Architekten und Ingenieur- kollegen weltweit zusammen. Vor diesem Hintergrund lädt ena alle am Bauprozess beteiligten Architekten und Ingenieure zum Dialog ein, um zukünftig eventuell ein internationaler ena-Kooperationspartner zu werden.

>> Link zur ena-Webpage




PROJEKTE 
ALLE PROJEKTEREALISIERUNGENWETTBEWERBE
 
Erweiterung Deutsche Nationalbibliothek Leipzig Projekt schließen
Bauzeit 2007 - 2011 Arbeitsgemeinschaft
Gabriele Glöckler | ZSP Architekten


Entwurf: Gabriele Glöckler
Planung und Realisierung: Arbeitsgemeinschaft Gabriele Glöckler | ZSP Architekten

Am Deutschen Platz in Leipzig entsteht der 4. Erweiterungsbau der historischen Nationalbibliothek.
7000 m² klimatisierte Magazinfläche und 4000 m² für die Unterbringung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums werden in das bestehende Ensemble integriert. Im Erdgeschoss ist eine 1400 m² große ständige Ausstellungsfläche vorgesehen. Die Fassaden des sogenannten Bücherturmes, dem Magazinhochhaus aus den 70-er Jahren werden technisch und gestalterisch erneuert. Der zwischen den Bauteilen entstehende öffentlich zugängliche Innenhof wird sorgfältig gestaltet und mit hoher Aufenthaltsqualität ausgestattet.

3D-Visualisierungen: Jan Forner
Bild 1-3: Fassade zum Deutschen Platz, Bild 4: Lesesaal, Bild 5: Ausstellungsgestaltung, Bild 6: Lesesaal Dt. Musikarchiv, Bild 7: Sanierung Bücherturmfassaden






























Projekt schließen