:::: zsp architekten ::::
zsp architekten | Seyfferstr. 34 | 70197 Stuttgart Telefon
Fax www.zsp-architekten.de
BÜRO 
NEWSINFOTEAMWERKLISTEENAIMPRESSUM

Das vom Inhaber Peter Vorbeck seit 2004 allein geführte Architekturbüro besteht bereits seit über 40 Jahren in Stuttgart. Zunächst seit 1965 unter der Leitung von Rainer Zinsmeister und Giselher Scheffler und seit 1995 in Partnerschaft mit Peter Vorbeck wurden an den Bürostandorten Stuttgart und Magdeburg eine Vielzahl von Projekten entworfen und realisiert. Seit 2004 haben sich die Senioren aus dem Geschäftsbetrieb zurückgezogen und Ihre Anteile an Peter Vorbeck übertragen.

Eingebunden in ein Netzwerk zahlreicher Kooperationen, zuletzt in regelmäßiger Arbeitsgemeinschaft mit Gabriele Glöckler, Freie Architektin BDA, bearbeitet das Büro heute mit ca. 15 Mitarbeitern bundesweit und international Bauvorhaben. Dabei bilden öffentliche Bauten und Verwaltungsgebäude sowie Bauten im Bestand einen Schwerpunkt. Neben der gestalterischen Herausforderung, Orte mit eigener Prägung zu entwerfen, wird bei der Bearbeitung großes Gewicht auf die handwerkliche Sorgfalt und das Kosten- und Terminmanagement gelegt.





PROJEKTE 
ALLE PROJEKTEREALISIERUNGENWETTBEWERBE
 
scandinavia Projekt schließen
"green housing in russia" Mehrfachbeauftragung 1. Rang 2008

Auf einem Waldgrundstück mit bewegter Topografie nördlich von St. Petersburg wird eine Wohnsiedlung mit umfangreichen Infrastruktureinrichtungen geplant. ca. 400 Wohnhäuser, ein zentraler Service und Dienstleistungskomplex, Kindertagesstätte und andere Einrichtungen bieten Lebensraum für bis zu 1500 Bewohnern. Landschaftliche Besonderheiten und der Wunsch nach einem nachhaltigen Energiekonzept sind die Vorgaben für einen städtebaulichen Masterplan.
Die großen, zentralen Gebäude werden teilweise in den Hang integriert, die Wohnhäuser werden so in den Wald plaziert, das dieser zu großen Teilen in seiner bestehenden Struktur erhalten werden kann. Ein Blockheizkraftwerk für das Zentrum und dezentrale Geothermieanlagen für die Wohnhäuser in Verbindung mit einer energetisch optimierten Gebäudehülle sorgen für größtmögliche Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen.

Sie benötigen das FLASH-PLUGIN um den Videoplayer zu sehen.




Übersichtsplan Gesamtprojekt



Zentrale Gemeinschaftsbauten für Freizeit, Sport, Wellness, Handel und Verwaltung



Das Forum, der zentrale Platz



Lageplanausschnitt, der erste Bauabschnitt















Beispielhafte Villen


Projekt schließen